28/08/2012

Praxisleitfaden und Praxisratgeber

Gesundheitsinformationen im Internet

Auf der Suche nach hochwertigen Gesundheitsinformationten im Internet stößt man immer wieder auf Informationsangebote, die schon auf den ersten Blick fragwürdig sind.Ratgeber WebFoto3

Zusammen mit der Niederösterreichischen Patientenanwaltschaft wurde die Idee geboren, einen Praxisratgeber in Form eines Folders zu erstellen. Dessen Aufgabe sollte es sein, in kurzer und kompakter Weise die Bürger darüber zu informieren, dass es Gesundheitsinformationen im Internet in unterschiedlichster Qualität gibt und es daher notwendig ist, darauf zu achten, von welcher Quelle die Informationen bezogen werden. Weiters soll der Praxisratgeber dabei helfen, das vorhandene Informationsangebot qualitativ beurteilen zu können.

Es wurde daher der Frage nachgegangen, ob einerseits überhaupt ein Bedarf danach vorhanden ist und andererseits, über welche Inhalte informiert werden sollte. Die Ergebnisse des eigens dafür generierten Fragebogens zeigten, dass ein Großteil der befragten Bevölkerung keine Qualitätskriterien oder Sicherungsmaßnahmen kennt und sich mehr als drei Viertel der Befragten für weitere Hilfestellungen aussprachen. Nicht nur die Betroffenen selbst, sondern auch die befragten Experten waren übereinstimmend der Meinung, dass die Bürger Unterstützung bei der eigenständigen Qualitätsbeurteilung brauchen.

Unter Berücksichtigung der Ausgangslage, den Ergebnissen aus der Fragebogenerhebung und den Experteninterviews war früh klar, dass all die notwenigen Informationen nicht in einem einfachen Folder Platz haben würden. Um jedoch alles in verständlicher Weise für die Bürger aufbereiten zu können, wurde zusammen mit der Patientenanwaltschaft aus Niederösterreich der Entschluss gefasst, zwei Dokumente zu erstellen. Eines davon sollte umfangreich sein und genauer auf dieses Thema eingehen (Praxisleitfaden) und das andere Dokument in Form eines Folders die wichtigsten Dinge kurz und verständlich zusammenfassen.

Die Erstellung des Praxisleitfadens

Für die Erstellung des Praxisleitfadens wurde eine weitreichende Literaturrecherche durchgeführt, weiters wurde im Internet nach bereits vorhandenen Initiativen gesucht, die das gleiche Ziel verfolgen. Zusammen mit dem Gefundenen und den Vorschlägen der Experten wurde der Praxisleitfaden zusammengestellt. Der Praxisleitfaden hatte was den Umfang betrifft im Gegensatz zum Praxisratgeber keine Beschränkungen, trotzdem wurde vorrangig darauf geachtet, Basiswissen in kompakter und einfacher Weise zu vermitteln. Um den interessierten Lesern aber weitere Informationen anbieten zu können, wurden in den betreffenden Kapiteln verstärkt Verweise auf andere Literaturquellen gesetzt.

Gerade der Praxisleitfaden bietet sich an, als pdf-File auf diversen Internetseiten zum kostenlosen Download zur Verfügung zu stehen. Der Praxisratgeber wiederum kann in Einrichtungen des Gesundheitswesens (z.B.: beim Hausarzt) kostenlos aufgelegt werden.

Durch diese beiden Dokumente kann nun ein aktiver Beitrag zur Steigerung der Gesundheitskompetenz geleistet werden.

Letzte Änderung am 30/10/2018

Nimm Kontakt auf

Alexander Riegler, MPH, EMPH, BSc.

 

Lilienthalgasse 14/1

8020 Graz

Tel.: +43 664 423 42 36

Email: office@alexanderriegler.at

Qualitätsauszeichnungen

Die Qualität der angebotenen Informationen ist mir wichtig, diese unabhängigen Organisationen bestätigen dieses Vorhaben.

Ich befolge den HON-Code Medisuch opt

Support

Medizinische Anfragen

Es werden keine medizinschen Ratschläge gegeben. Wenden Sie sich bitte immer an den Arzt Ihres Vertrauens.

Medienanfragen

Anfragen von der Presse sind willkommen. Bitte verwenden Sie für Ihre Anfragen das Kontaktformular oder rufen Sie an.

 

© 2018 Der Kompetenzentwickler Alexander Riegler