15/10/2016

Wie gut sind Kombinationspräparate gegen Grippe

Die kalte Jahreszeit hat wieder begonnen und damit auch die Grippesaison. Im Zuge eines grippalen Infektes wäre es am Besten für den Körper, wenn er Ruhe und Schonung findet. Nicht immer ist das möglich, daher führt uns unser Weg vielfach in die Apotheke. Sehr gerne greifen wir Konsumenten dann zu Kombinationspräparaten, da wir im Glauben sind, dass diese Medikamente aufgrund ihrer Wirkstoffzusammensetzung effektiver gegen unsere Beschwerden sind. Diese Präparate enthalten beispielsweise Paracetamol gegen Schmerzen und Fieber, Dextromethorphan gegen Hustenreiz und Phenylpropanolamin gegen eine verschnupfte Nase. Bis heute gibt es keinen bekannten Einzelwirkstoff, der alle oben geschriebenen Symptome beseitigen kann.

Bakterien und VirenDie Wirkstoffkombinationen haben aber einen entscheidenden Nachteil. Je höher die Anzahl der enthaltenen Wirkstoffe ist, desto mehr Nebenwirkungen können auftreten. Die verschiedenen Wirkstoffe entfalten im Körper untereinander Wechselwirkungen, dass wiederum beeinflusst deren Verteilung und Wirkungsdauer.

Die Folge ist, die jeweils optimalste Wirkstoff-Dosierung wird nicht erreicht. Der Schmerzwirkstoff und Fiebersenker Paracetamol hat zudem ein sehr enges therapeutisches Fenster, das heißt, wird die zulässige Tageshöchstmenge auch nur geringfügig überschritten, so kommt es sehr schnell zu Leberschäden.

Öko-Test-Zusammenfassung: Kombinationspräparate schneiden größtenteils mit „ungenügend“ ab. Ihre Anwendung ist unsinnig und sie bergen aufgrund ihrer Nebenwirkungen ein erhebliches Gesundheitsrisiko. Keines der 13 getesteten Präparate kann einen grippalen Infekt oder gar eine Grippe heilen. Einzig und alleine eine Schmerzlinderung kann erzielt werden.

Quelle: Öko-Test [B1206]. 15. Juni 2012 Link 

Letzte Änderung am 02/11/2018

Nimm Kontakt auf

Alexander Riegler, MPH, EMPH, BSc.

 

Lilienthalgasse 14/1

8020 Graz

Tel.: +43 664 423 42 36

Email: office@alexanderriegler.at

Qualitätsauszeichnungen

Die Qualität der angebotenen Informationen ist mir wichtig, diese unabhängigen Organisationen bestätigen dieses Vorhaben.

Ich befolge den HON-Code Medisuch opt

Support

Medizinische Anfragen

Es werden keine medizinschen Ratschläge gegeben. Wenden Sie sich bitte immer an den Arzt Ihres Vertrauens.

Medienanfragen

Anfragen von der Presse sind willkommen. Bitte verwenden Sie für Ihre Anfragen das Kontaktformular oder rufen Sie an.

 

© 2018 Der Kompetenzentwickler Alexander Riegler