10/10/2016

Wege zur Erhöhung der Trefferqualität - ein kleiner Auszug

A. Verwenden Sie die angebotene „erweiterte Suchfunktion“ von Suchmaschinen.

Auf diese Weise können Sie verschiedene Filter für Ihre Suche einsetzen, beispielsweise eine Beschränkung auf eine bestimmte Sprache, Wortgruppe oder auf ein Erscheinungsdatum. Diese Funktion wird von den meisten Suchmaschinen angebotenen, unter Google ist diese beispielsweise unter MEHR—NOCH MEHR—WEITERE FUNKTIONEN erreichbar.

 

B. Jene, die sich bereits besser mit Suchmaschinen auskennen, können die oben angesprochene Filterung mit Hilfe von Operatoren selbst durchführen. Anhand der folgenden Beispiele möchte ich Ihnen zeigen, wie zwei der vielen vorhandenen Operatoren in der Praxis eingesetzt werden können.

 

Informationen und Datena) Operator „+“: Mithilfe des „+“ Zeichens wird der Suchmaschine signalisiert, dass auch der Begriff nach dem Pluszeichen bei der Suche berücksichtigt werden muß. Werden zwei Begriffe ohne diese Pluszeichen eingegeben, so wird das von der Suchmaschine so interpretiert, das zumindest eines oder beiden Wörter in den angezeigten Treffern vorkommen soll.

z.B.: Allergie Pollenflug – eines oder beide Wörter kommen bei den Treffern vor.

z.B.: Allergie +Pollenflug – beide Ausdrücke müssen in den gelisteten Treffern enthalten sein daher werden dann in Summe weniger Treffer angezeigt. Ihr Vorteil, weniger Seiten werden gelistet und die wenigen, die angezeigt werden, enthalten beide Suchwörter. Die Verwendung von mehreren „+“ Zeichen ist natürlich möglich.

z.B.: Allergie +Pollenflug +Frühblüher

Hinweis: nach dem Pluszeichen darf kein Leerzeichen sein.

 

b)  Sie haben einen interessanten Artikel auf einer Ihnen bekannten Seite gelesen und wissen aber nicht mehr wo genau er gestanden ist? Kein Problem, dann lassen Sie entweder die seiteneigene oder eben Ihre bevorzugte Suchmaschinen danach suchen.

z.B.: Suchbegriff site:www.internetseite.de bzw.

(„Laktoseintoleranz site:www.gesundheit.gv.at“)

Mithilfe des Operators „site:“ weisen Sie die Suchmaschine an, nicht das gesamte Netz (Index) nach dem gewünschten Begriff zu durchsuchen, sondern nur die von Ihnen ausgewählte Seite.

Weitere Hilfestellungen in Bezug auf Operatoren finden Sie in einer eigenen Zusammenstellung. Das pdf „24 Tipps für die perfekte Suche unter Google“ steht Ihnen im Downloadbereich zur Verfügung.

C. Nur den wenigsten Personen ist bekannt, dass es auch abseits der großen oben genannten Suchmaschinen spezielle Suchmaschinen für rein medizinische Fragestellungen gibt. Sie durchsuchen dabei vorwiegend Seiten, die im Vorfeld kontrolliert und dann in einen Index aufgenommen wurden. Eine derartige Suchmaschine, die ich selber immer wieder benütze, ist www.medisuch.de. Die Bedienung ist einfach und die Treffer sind gut. Ein eigener Test lohnt sich!

 

 

Letzte Änderung am 02/11/2018

Nimm Kontakt auf

Alexander Riegler, MPH, EMPH, BSc.

 

Lilienthalgasse 14/1

8020 Graz

Tel.: +43 664 423 42 36

Email: office@alexanderriegler.at

Qualitätsauszeichnungen

Die Qualität der angebotenen Informationen ist mir wichtig, diese unabhängigen Organisationen bestätigen dieses Vorhaben.

Ich befolge den HON-Code Medisuch opt

Support

Medizinische Anfragen

Es werden keine medizinschen Ratschläge gegeben. Wenden Sie sich bitte immer an den Arzt Ihres Vertrauens.

Medienanfragen

Anfragen von der Presse sind willkommen. Bitte verwenden Sie für Ihre Anfragen das Kontaktformular oder rufen Sie an.

 

© 2018 Der Kompetenzentwickler Alexander Riegler